Klartraum

© kostenloses Bild von pixabay.com

Tausende Eindrücke
Rauschen vorbei,
Augenblicke,
Unfassbar schöne
Momente des Lebens

Rufen nach dir,
Erzählen Geschichten
Mit Farben deiner Fantasie.

Lasse dich fallen
Unter das Bewusste,
Zwischen Tag und Traum,
In ungeahnte Tiefen
Deines Seins.

Nebel empfängt dich
Auf deinen Reisen,
Chaos entsteht im Kopf,
Hüllt dich ein im
Trübsal der Welt.

Kämpfe dagegen an,
Löse dich vom Nebel
Auf deiner Seele,
Reise ins Unbekannte >


© S.A.Nozadze


9 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Klartraum"

Ein experimentelles Werk über unsere Träume.
Mal sehen, wie es ankommt....

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Fantasie Gedichte

Der Fortgang der Natur

Tod und traum

DER SAMMLER 2

Waldgeister



Kommentare zu "Klartraum"

Re: Klartraum

Autor: Ikka   Datum: 18.09.2017 23:05 Uhr

Kommentar: Schön, Sandro, mit den Farben der Fantasie Geschichten zu erzählen!
Abendgruß,
Ikka

Re: Klartraum

Autor: possum   Datum: 19.09.2017 2:34 Uhr

Kommentar: Hallo lieber Sandro, dies hat mir wieder gut gefallen hier anzuhalten, liebe Grüße!

Re: Klartraum

Autor: Alf Glocker   Datum: 19.09.2017 8:02 Uhr

Kommentar: Ja, die Traumwelten sind riesig, nicht immer so schön, aber "unterhalb des Bewussten" existiert ein anderes Universum...

Gruß
Alf

Re: Klartraum

Autor: Sandro N   Datum: 19.09.2017 15:16 Uhr

Kommentar: Danke euch, Leute.
Euer Feedback motiviert mich immer wieder aufs Neue zum Dichten.
Der Traum ist wirklich ein besonderes Phänomen.
Niemand kann eindeutig erklären, warum wir träumen.
Und doch tun wirs.
Mir eröffnet der Traum einen Zugang zur Fantasie, und inspiriert mich für neue Werke, wie dieses hier.
Gruß an Ikka, possum und Alf

Kommentar schreiben zu "Klartraum"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.