Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 1671.

Efeutute

Varia Antares

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Varia Antares
27.10.2020    1    1    11

Grüne feine
Zierlich kleine

Sanfte Pflanze
Leuchtend Blatt

In dem Töpflein
Pflanz ich sie ein

Sonnenlicht fällt
Auch hinein

Durch das Fenster
Offen und schön

Kann das [ ... ]

Bäume im Spätherbst

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
26.10.2020    2    2    25

Bäume im Spätherbst…


Die kahlen Bäume im Spätherbst
sind Bilder von tiefer Traurigkeit.

Ich glaube, sie fühlen jetzt auch
ein unsagbar großes, schmerzendes Leid.

Sie trugen für [ ... ]

Baumkrone

Varia Antares

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Varia Antares
24.10.2020    6    10    64

Hoch zum Baume
Geht mein Blick

In dem jetz'gen
Augenblick

Wie der Wind
Rauscht durch die Kron

Möge Gott den
Baum verschon'

Dass er nicht
Gefället wird

Jeden Tag die
Sonne [ ... ]


Waldesluft

Varia Antares

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Varia Antares
19.10.2020    5    7    57

Menschlein sich
Im Schlamme suhlt

Ewig gleiches
Band abspult

Klirrend Kälte
Eisig Herz

Jeden Tag ein
Großer Terz

Geht er dann
Im Walde ein

Frieden kehrt
Ins Menschlein [ ... ]

Goldener Oktober… wo bist du?

Vergissmeinnicht

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Vergissmeinnicht
17.10.2020    8    8    68

Goldener Oktober… wo bist du?

Das soll der goldene Oktober sein?
Das glaubt mir doch bestimmt kein Schwein.
Heftiger Regen fällt auf unserer Erde,
wann soll es denn mal wieder besser [ ... ]

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Michael Dierl

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Michael Dierl
16.10.2020    2    1    30

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Schneeflöckchen, Weißröckchen Du kommst bald geschneit,
Du wohnst in den Wolken, der Weg ist so weit.
Du schwebst auf die Erde hernieder in weiss,
Du bildest [ ... ]

Still schwebt das Laub vom letzten Baume...

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
15.10.2020    1    3    27

Still schwebt das Laub vom letzten Baume,
die Erde bettet sich zur Ruh,
zum Winterschlaf, dem langen,
der Frühlingsglaube deckt sie zu.

Der Frühling ruht noch irgendwo
in unbekannter [ ... ]

KRAFTTIER BÄR

Juergen Wagner

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Juergen Wagner
04.10.2020    3    2    33

Auch TIERE können uns begleiten,
wie man es weiß seit alten Zeiten
Der Hund, der hört auf die Befehle
Der Wolf, der wohnt in uns’rer Seele

Sie sind die Ahnen, unser Grund,
auf dem wir [ ... ]

Rosenblüten

Barbara

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Barbara
02.10.2020    0    4    40

Rosenblüten sterben leise,
still umarmen sie den Tod,
wandeln ihre Weise,
weinen nicht.
Eins im Lebenskreise,
wissen, wo der Himmel [ ... ]