Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 201-210 von 1508.

Die eine Welle!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
11.05.2018    2    3    27

Unruhige See.
Warum auch immer.
Diesiger Schaum
erzeugt Geflimmer.

Neptuns Macht
beunruhigt schon.
Manche Schiffe
werden zum Hohn.

Versinken im Meer
bis auf den Grund.
Im Beiboot [ ... ]

Der Ginster

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
10.05.2018    0    3    26

Der Ginster


Frühlingswind und lichtes Weidengrün,
bald schon wird der buttergelbe Ginster blühen,
der buttergelbe Ginster ist ein bescheidener Gesell,
er wächst auf jeder noch so kargen [ ... ]

Lieber Baum

Karlo

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Karlo
10.05.2018    1    4    62

Lieber Baum

Lieber Baum,
grüner Blätter Sonnentraum.
Wurzel schlagend in der Tiefe,
Halt und Raum.
Bruder meiner Fantasie
in der Umarmung Energie.

© [ ... ]


Siegel

Karlo

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Karlo
10.05.2018    0    3    42

Siegel

Stein, Vergänglichkeit
wärmt meine Hand.
Einheit ferner Tage,
Siegel, ewiges Band.

© [ ... ]

Wehe!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
09.05.2018    1    2    37

Sie treffen sich hier.
Füchse,Hasen ,Rehe.

Doch gibt es Zeiten
da gilt das [ ... ]

Nahrungskette

sissy

Kategorie: Naturgedichte   Autor: sissy
08.05.2018    0    7    59

Überm Bach im Wiesengrunde
Dreht schon seit ’ner halben Stunde
Vatter Storch ’ne Mittagsrunde

In dem Nest auf Pipers Dache
Hält der kleinste Storch die Wache
Schaut sich um – ganz bei [ ... ]

Komm schenk mir einen Traum

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
07.05.2018    0    5    29

Komm schenk mir einen Traum


Komm schenk mir einen Traum
vom wilden, jungen Apfelbaum,
dann werde ich auch seine rosa-weißen Blüten
stolz zu jeder Zeit behüten.

Der Apfelbaum ist so [ ... ]


Kraftort

Blue

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Blue
07.05.2018    2    4    64

Natur genießen,
die Blumen sprießen,
die Gedanken fließen,
seicht wie das Wasser
und die Energien.

Der Wind weht,
die Sonne steht
an einem wolkenlosen Himmel.
Es ist Frühling, fast [ ... ]

Das Lied der Nachtigall

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
07.05.2018    0    3    22

Das Lied der Nachtigall


Das Lied der Nachtigall an den Rosenmond,
der hinter den Schäfchenwolken wohnt,
sie sang es zärtlich von der alten Friedhofsmauer,
ihr klangvolles Lied war von [ ... ]

DIE HUMMEL

bruddlsupp

Kategorie: Naturgedichte   Autor: bruddlsupp
30.04.2018    1    4    33

Die Hummel brummt am Kopf vorbei
und landet auf dem Mohn,
sie sammelt dort die Pollen ein
und schwirrt wieder davon.

Sie knöpft die nächste Blume sich
voll Fleiß und Eifer vor,
dann [ ... ]