Naturgedichte sortieren nach:

Displaying 1841-1850 of 1865 results.

der Pfingstrosenstrauß.

Christinv.Margenburg

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Christinv.Margenburg
14.06.2011    0    1    561

Tanzendes Sonnenlicht auf
prallgefüllte Blütenköpfen
ausgefranst vom Winken.

Golddurchwirkt die Staubgefäße
Duft entschwebt ein Hauch
Erinnerung an Zuckerwatte.

Schwer [ ... ]

Expansion

Arne Arotnow

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Arne Arotnow
08.06.2011    0    1    660

   Nur von einem großen Knall
   zutiefst geheimnisvoll getrieben
   weitet rasend sich das All,
   um sang- und klanglos zu [ ... ]

An den Wind

wüstenvogel

Kategorie: Naturgedichte   Autor: wüstenvogel
04.06.2011    0    2    674

An den Wind
Du trocknest
Bäume und Büsche
nach dem Regen
lässt
Blätter rascheln
sich bewegen
schaukelst
die Gräser
hin und her
wie ein grünes Meer
schiebst die grauen Wolken [ ... ]


Die See

Groggymaus

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Groggymaus
02.06.2011    0    0    1151

Tosende Wogen sie brechend und dabei lächelnd,
nicht berechnend.
Oh stille See, Dein Anblick tut so weh, wenn ich Dich seh,
denn ich weiß nicht, wann ich zurückkehre und in mir herrscht
eine [ ... ]

Nachtlichter

Christinv.Margenburg

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Christinv.Margenburg
28.05.2011    1    2    589

mit dem blatt das aufwärts strebt

geht der tag ganz leise unter
ohne eile ist das helle
und ein blatt noch aufwärts strebt.

dämmert schnell – dort nachtumfangen
webt die spinne und sie [ ... ]

Sichtweisen - Softe fluanta

Christinv.Margenburg

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Christinv.Margenburg
27.05.2011    0    0    524

Weichfließendes Verschwimmen.

Wellenlinien zarte Konturen
von freiatmenden Bergen
und Himmelsglänzen.

Fransige Spitzen
die sich küssen,
Kitzelwolken.

Im leisen Vorbeifliegen
eine [ ... ]

Der Schmetterling

Jürgen Kohl

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Kohl
24.05.2011    0    1    1162

Am Waldesrand über einer Wiese,
da schwebt ein kleiner Schmetterling.
Durch Farbenpracht ist er ein Riese,
in seinem Reich ist er der King.
Er liebt die Blumen und die Gräser
und den Wind der [ ... ]


Himmelsfeuer

Jürgen Kohl

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Kohl
22.05.2011    0    0    608

Gleisend durchbricht die Nacht ein Licht,
ein heißer Strahl zur Erde dringt.
Wie glühend Stahl stößt er nieder.

Wenn er beim Aufschlag dann zerbricht,
ein grollend Lied der Himmel [ ... ]

einmal UM(die)WELT bitte

hayodelight

Kategorie: Naturgedichte   Autor: hayodelight
10.05.2011    1    2    769

wo, bitte, ist der see aral,
da brauchst nicht hin, der war einmal.
na da wollen wir mal schauen.
wir könnten schnell ein staudamm bauen.

oh, das wird alles nicht viel nützen.
der see [ ... ]