Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 151-160 von 1548.

Unerschöpfliches Blech

hartmut

Kategorie: Naturgedichte   Autor: hartmut
17.12.2018    0    3    55

Unerschöpfliches Blech,
blecherne Woge,
blechernes Meer.


Vorgestern,
am Abend in der Wirtschaft,
Eddy saß mir gegenüber,
nebenan feierte eine Gruppe
von Bahnmitarbeitern,
hörte ich [ ... ]

Dünengras

 Soléa

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Soléa
11.12.2018    4    7    95

Müde sinkt die Sonne nieder,
legt sich schimmernd auf das Meer.
Wellen schunkeln mit dem Wind –
die Dämmerung beginnt …

Möwen fliegen schreiend heimwärts,
zum Hafen tuckert ein letztes [ ... ]

Schau öfter hoch...

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
08.12.2018    0    0    45

Schau öfter hoch…


Schau öfter hoch zur goldenen Sonnenuhr,
dann bleibst du stets eine Frohnatur,

denn die Sonne wird nicht immer scheinen,
das ist kein Grund zum Resignieren und zum [ ... ]


Waldspaziergang

hartmut

Kategorie: Naturgedichte   Autor: hartmut
08.12.2018    0    1    44

Unter Buchen,
unter Tannen liefen wir,
hoch im Hunsrück,
zwanzig Männer und Frauen
im Rentneralter.
Katzen und Luchse
sollen hier auch leben.

An Laser und Ultraschall
kann ich [ ... ]

Blumenmeer

 Soléa

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Soléa
30.11.2018    3    10    87

Wiege dich, Blume – im lauen Wind,
trotze allem Weh.
In jede Richtung wende dich,
auch in die Ferne seh.
Mach’s dir und mir noch einmal schön,
bist nicht schuld am Untergang,
friste deine [ ... ]

Die letzte Knospe

Jürgen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen
29.11.2018    0    3    47

Die letzte Knospe…


Sie träumt, entfacht kein Blütenfeuer mehr,
ihr Leben ist nur noch ein kurzer, schwacher Hauch,
sie ist müde, leblos und setzt sich nicht zur Wehr,
denn es friert auch [ ... ]

Der alte Stein!

Bernd Tunn

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Bernd Tunn
21.11.2018    0    2    65

Vom Meer umspült.
In Form gebracht.
Wellen schleifen
während er wacht.

Wirkt so wichtig
in Tidenzeiten.
Ein alter Stein
erzählt von [ ... ]


Dämmerung

hartmut

Kategorie: Naturgedichte   Autor: hartmut
15.11.2018    0    2    51

Weißweinfarben
schwimmen Felder
in der Dämmerung
wecken Geschmackserinnerungen
in mir.
Pappeln im Auwald
haben ihre Fahnen eingezogen,
kahle kräftige Äste ragen
über [ ... ]

Jagdszene

kaufi

Kategorie: Naturgedichte   Autor: kaufi
09.11.2018    0    0    63

In Afrikas Graslandschaft,wo der raue Sonnenwind fegt
wo sich Büffel und Löwe rasch fortbewegt
wenn der Hunger mal wieder den Löwen treibt-wird sich etwas einverleibt
Allmorgendlich ruhen die [ ... ]

Der Papagai

kaufi

Kategorie: Naturgedichte   Autor: kaufi
09.11.2018    0    0    41

Der Kanditat gibt laute sogar Sprache von sich
wers hört der wundert sich
an seinem bunten Gefieder erkennt man den gefiederten Freund
Hülsenfrüchte ,Würmer,anderes Kleingetier
was er in den [ ... ]