Naturgedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1381-1390 von 1549.

Gayas Schoß

DerBuddha

Kategorie: Naturgedichte   Autor: DerBuddha
08.02.2013    0    2    173

Mein Schritt teilt der Gräser Woge
Als trieb ich durch ein grünes Meer

Ich sehne mich so sehr…

Denn ein Ort der nach Freiheit schmeckt
Hat sich hier irgendwo versteckt

Ich lass mich [ ... ]

Schneegestöber - Sonett

BUECHERRMANN

Kategorie: Naturgedichte   Autor: BUECHERRMANN
06.02.2013    6    3    351

Schneegestöber - Sonett

Wenn watteweiche Flocken leise fallen,
und jeder Ton erstirbt im stillen Schneien.
Wenn Kinder zwar vor Freude fröhlich schreien,
die Töne doch im Flockenmeer [ ... ]

Reiselust

LittleSunshine

Kategorie: Naturgedichte   Autor: LittleSunshine
26.01.2013    0    2    385

Weite Ferne, Sternenzelt,
umfängt mit sanftem Arm die Welt,
Berge leuchten, Meere rauschen,
die Wolken sich am Himmel bauschen.

Sommerregen, frisch und neu,
Jugendlieb´, ich bleib dir [ ... ]


Liebesbotin

Jürgen Kohl

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Kohl
24.01.2013    0    2    302

Rot, voller Schönheit,
Strahlend und rein,
Sinnbild der Sehnsucht,
Sollst ewig du sein!

Botin der Liebe,
Betörend dein Duft,
Bist eine Ode,
Die die Herzen anruft!

Zeugin der Worte,
In [ ... ]

Meisterwerk

Jürgen Kohl

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Kohl
22.01.2013    2    2    289

Aus der Erde tiefem Schlund,
mit Schöpferkraft hervor getrieben,
bist unentdeckt du mache Stund,
Im Blaugrund versteckt geblieben.

Mit großem Drucke, heißer Macht,
gepresst aus [ ... ]

Frühling

Friedelchen

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Friedelchen
20.01.2013    0    1    288

Frühling

Nachts fällt leis der letzte Schnee
Doch warme Luft
er bringt den Regen
Es taut der Frühling nun erwache
so schmelzen schnell
die Eiskristalle

Die ersten Sonnenstrahlen [ ... ]

Veilchenduft

Jürgen Kohl

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jürgen Kohl
16.01.2013    1    3    263

Duft umschmeichelt deine Blüten,
betört sogar den Sommerwind,
welche Wunder tust du hüten,
die in dir verborgen sind.

Stehst im hellen Licht der Sonne,
strahlend ist dein Farbenkleid,
dem [ ... ]


Regentag

Pedda

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Pedda
16.01.2013    6    7    661

Der Himmel weint seit Tagen schon
nur bittersaure Tränen,
schlurft wie ein Griesgram monoton,
als würde er sich schämen.

Niedergeschlagen und verhangen
in seinem dunkelgrauen [ ... ]

Der Baum auf dem Hügel

Jörn Pfützner

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Jörn Pfützner
25.12.2012    0    1    398

Ein Baum, der einsam auf einem Hügel steht
und Jahrhunderte zusieht wie die Welt sich um ihn dreht.
Der sich nicht rühert trotz Hitze, trotz Regen
und nur ein Geräusch macht wenn seine [ ... ]

Ein Winterlied (Haikus)

wüstenvogel

Kategorie: Naturgedichte   Autor: wüstenvogel
23.12.2012    0    1    205

Verstummte Bäume
im eisigen Winterhauch
schreit eine Krähe.

Weißer, rauer Reif
über Wiesen und Feldern
pfeift nur noch der Wind.

Gefrorener Bach
in grauem Frost gefangen
schweigt [ ... ]