Wir treffen Euch, wenn wir hier gehen,
Ihr lebt ganz nah auf einem Teich.
Sehr gerne bleiben wir mal stehen,
und füttern dann (ganz heimlich) Euch.

Das erste Mal, das wir Euch sahen,
wart Ihr wohl gerade erst geschlüpft,
acht Küken mit der Mutter nahen,
als wir am Ufer lang gehüpft.

Wir machten uns da ziemlich Sorgen,
wie viele von Euch es wohl schaffen,
trotz Hund und Katze es bis morgen,
zu leben ohne hinzuraffen.

Und täglich beim Spazierengehen,
da liefen wir zu dem Gewässer,
um nach Euch Enten dort zu sehen,
und wurden schnell im Zählen besser.

Zwar wart Ihr manchmal gut versteckt,
doch haben wir Euch stets gefunden,
haben Euch mal im Schilf entdeckt
oder Ihr drehtet auf der Insel Runden.

Von Tag zu Tag sahn wir Euch wachsen,
und halfen gern mit Brot auch nach,
ihr macht ganz gerne auch mal Faxen,
und haltet Mutter Aufmerksamkeit wach.

Jetzt seid Ihr richtig kleine Enten,
von allen andern akzeptiert,
fliegen lernt ihr in wenigen Momenten,
wird Zeit, dass Ihr auch das probiert.

Uns seid Ihr immer eine Freude,
ein festes Abendritual,
hoffentlich seid Ihr nicht nur heute,
sondern auch weiter eine Labsal.

Ob Stadtente oder noch Stock-,
wir werden weiter nach Euch schauen,
bekommt auch winters keinen Schock,
könnt Ihr auf unser Füttern bauen.


© Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden. - http://seelen-strip.blogspot.de/


3 Lesern gefällt dieser Text.




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Freundliche Enten"

Re: Freundliche Enten

Autor: Doris Demski   Datum: 24.06.2012 18:26 Uhr

Kommentar: Wie schön, dass es in dieser "kalten" Welt so warmherzige Menschen, wie Dich gibt. Ich erfreue mich auch an jedem kleinen Vogelnest in unserem Garten und beobachte täglich die Entwicklung der Küken. Die Natur ist so schön, man muss es nur sehen. Wenn einer es dann noch in so nette Gedichte packen kann, das hat schon was! D.D.

Re: Freundliche Enten

Autor: osami   Datum: 24.06.2012 19:20 Uhr

Kommentar: Es ist ein wirklich schönes Gedicht, das mich an meine Kindheit erinnert. Aber beim Füttern aufpassen, der gute Wille kann nach hinten losgehen (--> Suchmaschine: Enten füttern) - das soll aber den Wert dieses Gedichtes wirklich nicht schmälern. GLG, osami

Kommentar schreiben zu "Freundliche Enten"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.