Ein Haus, in dem die Vögel singen,
ein Platz, an dem der Friede wohnt
Ein Baum mit Ästen wie mit Schwingen,
der da im Königskleide thront

Ein Raum, in dem die Stille waltet,
ein Dom, so stattlich und so schön
Ein Wesen, wo kein Herz erkaltet -
an dir kann ich mich nicht satt seh'n

DIE ZEDER

© Jürgen Wagner - Alte Zeder in Weinheim an der Bergstrasse


© Jürgen Wagner


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Beschreibung des Autors zu "DIE ZEDER"

https://youtu.be/KYEE_UnmJTs

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "DIE ZEDER"

Re: DIE ZEDER

Autor: Michael Dierl   Datum: 11.07.2021 0:00 Uhr

Kommentar: Toller Baum aber ich denke der war mal ein Stück größer. Da hat wohl der Blitz oben eingeschlagen.

lg Michael

Re: DIE ZEDER

Autor: Juergen Wagner   Datum: 11.07.2021 12:47 Uhr

Kommentar: Manche Zedern sind so.

Re: DIE ZEDER

Autor: Jens Lucka   Datum: 19.07.2021 20:01 Uhr

Kommentar: Bäume haben immer so etwas Majestätisches. Sehr schön.

Liebe Grüße, Jens

Kommentar schreiben zu "DIE ZEDER"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.