Dort ein weißer Tupfer…


Dort ein weißer Tupfer
im welken Gras,
es zu schauen
war ein unverhoffter Spaß.

Es ist ein Gänseblümchen
so zart und klein,
als wäre es ein
verborgener Edelstein.

Es ist bestimmt
von edlen Geblüt,
es erfreut ganz und gar
mein heiteres Gemüt.

Das Blümchen trotzt tapfer
Wind, Regen und Schnee,
es kennt kein Zaudern
und kein Weh.

Den schläfrigen Frühling
wird das Blümchen überraschen,
das erste Bienchen wird es
trotzdem genüsslich vernaschen…


© Jürgen


3 Lesern gefällt dieser Text.






Kommentare zu "Dort ein weißer Tupfer..."

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Dort ein weißer Tupfer..."

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.