Märzhimmel und Morgenlicht
leuchten neben Regenwolken,
ein Blumenkasten trägt noch
Studentenblumen, wiegen keck.

Mühsam fährt Margit zum Labor.
Schimpft und erreicht das Tor.

Unter folgenreichem Trommelfeuer liegt Oberheimbach,
Gedanken knallt an Gedanken,
Ultraschall huscht durch Schädel,
Menschliche Beziehungen zerfallen
wie Steine im Fluß.

Das Zweistromland führte 10 Jahrtausende Krieg,
Menschen leben weiter dort und arbeiten.


© hartmut


3 Lesern gefällt dieser Text.




Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Zwischen den Jahren"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Zwischen den Jahren"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.