Ödes Land…


Eine rote Buche

durchdrang das Blau,

färbte den Nebel

und den tristen Tag,

sie gab alles,

doch das Grau

vom Nebel blieb,

ein Bussard

erhob sich taumelnd

aus dem nassen Schnee…


© Jürgen


2 Lesern gefällt dieser Text.






Kommentare zu "Ödes land"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Ödes land"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.