Das Lied der Nachtigall


Das Lied der Nachtigall an den Rosenmond,
der hinter den Schäfchenwolken wohnt,
sie sang es zärtlich von der alten Friedhofsmauer,
ihr klangvolles Lied war von langer Dauer,

ihr Lied war auch lustvoll und ein wenig heiter,
doch der Rosenmond wanderte unbeeindruckt weiter,
es war gemein aus ihrer besonderen Sicht,
selbst das Schönste braucht reichlich Sonnenlicht…


© Jürgen


3 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher




Kommentare zu "Das Lied der Nachtigall"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Das Lied der Nachtigall"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.