Im Morgenrot erwachender Vogelgesang,
der Wald schläft noch ganz fest,
auf einer Wiese grast ein Hirsch entlang,
die Eulen flüchten sich ins Nest.

Sonnenstrahlen küssen den Horizont,
die Bäume strecken sich empor,
Libellen spielen im Schattenmond,
die Finsternis versinkt im Moor.

Nimm die Kraft des Morgens auf,
wie die Natur das Tageslicht,
der Tag nimmt seinen vorbestimmten Lauf,
Dein Schutzengel ist bei Dir so dicht.


© Sanja 23.0.2018


7 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "NatURvertrauen"

.....die Natur gibt uns soviel Trost und Zuversicht....




Kommentare zu "NatURvertrauen"

Re: NatURvertrauen

Autor: Varia Antares   Datum: 24.03.2018 15:36 Uhr

Kommentar: Das ist so schön. Die Natur gibt uns so viel Geborgenheit.

Wir alle sind jederzeit geborgen und beschützt. Im Alltag fühlen wir das nur manchmal, aber in der Natur ist es deutlicher.

Ein großes Lob auch für Dein Gedicht!

Re: NatURvertrauen

Autor: Sanja   Datum: 24.03.2018 18:09 Uhr

Kommentar: Vielen Dank für das Lob liebe Varia. Es freut mich, wenn es gefällt :-).

Heute war ein besonders schöner Tag für die Natur. Ich war in meinem kleinen Garten und trotz, dass um mich herum ebenso die Nachbarn mit Kettensägen und Gedöns unterwegs waren in ihren Gärten, war ich so in einem "Flow" beim "Gärteln", dass ich gar nicht bemerkte wie schnell der Tag wieder rum war :-). Es war ein so schöner erster Frühlingstag.....bitte mehr davon....

LG
Sanja

Re: NatURvertrauen

Autor: Sanja   Datum: 25.03.2018 20:33 Uhr

Kommentar: Lieber Waldeck,
Danke für Deinen kritischen Kommentar. Es ist interessant zu lesen, wie andere denken. Natürlich darfst Du so fühlen, wie Du es beschreibst. Ich teile diesen Reim auf die Natur, weil ich eben so fühle. Es ist eine Verneigung vor der Schöpfung. Niemand muss das nachfühlen, das ist doch eine sehr individuelle Angelegenheit.
LG Sanja

Re: NatURvertrauen

Autor: Sanja   Datum: 26.03.2018 22:30 Uhr

Kommentar: ;-) Alles gut, Danke Dir! LG Sanja

Kommentar schreiben zu "NatURvertrauen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.