Weit und hoch sind diese Hallen
Silbergraue Säulen, die da ragen
Hoch ins Himmelszelt

Kupferfarben unter meinen Füßen
Ein Blätterteppich, den sie überließen
Unter ihr dem Erdenfeld

Im grünen Blätterdach hoch oben
Spielt die Sonne – fast enthoben
Dieser Welt

Kühl und schattig ist’s im Haus
Die reichen Früchte sind ein Schmaus
Was vielen gefällt

Wer solche Räume kann erschaffen
Der gehört nicht zu den Schwachen
Denn er hat sich was erwählt

DIE BUCHE

© Martin Ruegner - fotolia


© Jürgen Wagner


4 Lesern gefällt dieser Text.


Unregistrierter Besucher



Beschreibung des Autors zu "DIE BUCHE"

Die Buche ist unser häufigster Laubbaum, taucht aber in der Mythologie wenig auf. Man schrieb nicht über sie, aber auf sie. Ihre Rinde gehört zusammen mit der Birke zum ältesten Schreibmaterial. Sowohl unserem 'Buch' wie dem 'Buchstaben' gab sie den Namen. Außerdem war sie ein Baum, der Menschen (mit aus den Bucheckern gewonnenem Öl) und das Vieh durch ihre große Fruchtbarkeit lange ernährte. Für den Wald ist sie ein großer Sauerstoffspender, Wasserspeicher und Kühler. Buchen können unter guten Bedingungen 250-300 Jahre alt werden, selten einmal 500 Jahre. Als die 'Königin' unseres Waldes setzt sie sich gegen andere Bäume mit ihrem dichten Blätterdach meist durch, die in ihrem Schatten nicht gedeihen können.

S. a. das Video dazu unter https://youtu.be/6KmUX0Q-4Qg

Diesen Text als PDF downloaden



Weitere Naturgedichte

Von den kahlen Weidensträuchern

Biologie

Am Fenster

KINDERHERZEN

Der Lidl Erühling



Kommentare zu "DIE BUCHE"

Re: DIE BUCHE

Autor: possum   Datum: 19.05.2017 3:34 Uhr

Kommentar: Toll gerne angehalten, liebe Grüße!

Re: DIE BUCHE

Autor: Juergen Wagner   Datum: 19.05.2017 7:50 Uhr

Kommentar: Freut mich. Ein toller Baum hat auch ein paar gute Worte verdient ... Lieben Gruß!

Re: DIE BUCHE

Autor: agnes29   Datum: 19.05.2017 12:16 Uhr

Kommentar: Ja die Buche erinnert mich an meine Jugend, obwohl der Feigenbaum nach dem keltischen Kalender mein Lebensraum ist
verehre ich die Buche. Ist eben ein Gefühl.
Schöne Zeilen von dir, das Bild dazu auch. Danke Jürgen!
LG Agnes

Re: DIE BUCHE

Autor: Juergen Wagner   Datum: 19.05.2017 13:47 Uhr

Kommentar: Da steht bei mir die Hainbuche, aber gefühlsmäßig und von den Erlebnissen her ist es die Buche auch bei mir. Danke Dir! Jürgen

Kommentar schreiben zu "DIE BUCHE"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.