Du warst noch gar nicht auf der Welt,
Da wurde drüber nachgedacht,
welch Sinn doch solch ein kleiner Held
für deine Eltern Leben macht.

Mit Fantasie erträumen sie die Zeit,
die du wohl bald bereist.
Jetzt sind sie nicht mehr lang zu Zweit,
mit Sorgfalt, wie du weißt.

Schon jetzt versprühst du deine Spuren,
wohin man dich auch trägt.
Dein Lebenswohl wird nun geboren,
welch deine Zukunft prägt.

Verwandtschaft, Eltern, Freunden
eröffnest du dein Wesen.
Können Wünsche, Gefühle und das Träumen
In deinen Augen lesen.

Die ersten Spuren sind gegangen.
Du beginnst dein Bild zu malen.
Hast dich gezeigt und viel empfangen,
ob Freuden oder Qualen.

Versuchst Interesse und dein Willen
im Leben durchzusetzen.
Meistens läuft es ganz im Stillen.
Doch hin und wieder fliegen Fetzen.

Charakterliche Züge wiegen.
Du wirst sie nun entfalten.
Die Einen bleiben, dich zu lieben,
Mit Andren wirst du spalten.

Ob Schicksal, Glück, ob Zielgerichtet
wirst du den Berg erklimmen.
Ob genießend oder verpflichtet,
in beiden Fällen Tränen rinnen.

Du wirst auch schwach und willensstark,
denkst ans Verzeihen oder Rechen.
Du lernst das Leben bis aufs Mark.
Doch lass dich niemals brechen !

Irgendwann wird Weisheit siegen,
so wirst du ruhig und stark.
Du gehst mit Menschen, die dich lieben
Auf Abenteuerfahrt.

Versiegt der Sand einst deiner Uhr
in alle Ewigkeit,
dann bleibt ein Teil von deiner Spur
dem Rest der Erdenzeit.


© Jens Lucka


11 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die Spuren deines Weges"

Re: Die Spuren deines Weges

Autor: Michael Dierl   Datum: 01.01.2021 18:39 Uhr

Kommentar: Du fängst mit einem Niveau an das kaum zu toppen is! Aber freut mich für Dich! Da freue ich mich schon auf das Jahresende, denn auf diese Steigerung bin ich gespannt wie ein Flitzebogen :-)

Toll geschrieben! Jens, Du bis schon sehr, sehr gut damit!!!

Gruss Michael

Re: Die Spuren deines Weges

Autor: Eleonore Görges   Datum: 01.01.2021 19:17 Uhr

Kommentar: Ein sehr sehr schönes Gedicht, lieber Jens.
Gekonnt zeigst du uns den Lebensweg hier auf, voller Gefühl und Umsicht.
Man kann auch deine Lebenserfahrungen daraus erkennen... auch zeigst du uns,
dass etwas von uns bleibt, sehr schöne Hoffnung!

Lieber Gruß, Eleonore

Re: Die Spuren deines Weges

Autor: agnes29   Datum: 01.01.2021 21:42 Uhr

Kommentar: Ein schönes Gedicht lieber Jens, wunderschöne Beschreibung. Gänsehaut, ich schäme mich nicht um es zu schreiben, warum auch.

Liebe Grüße Agnes

Re: Die Spuren deines Weges

Autor: Bluepen   Datum: 02.01.2021 6:41 Uhr

Kommentar: Lieber Jens,

ein sehr reales und doch poetisches Gedicht über den Lauf des Lebens hinweg.

LG - Bluepen

Re: Die Spuren deines Weges

Autor: Alf Glocker   Datum: 02.01.2021 13:28 Uhr

Kommentar: Gute Vorsätze!

LG Alf

Re: Die Spuren deines Weges

Autor: Jens Lucka   Datum: 02.01.2021 18:00 Uhr

Kommentar: Ihr Lieben ! Vielen Dank für eure Worte ! Ich fühle mich geschmeichelt.

Seit gegrüßt und gebt auf euch Acht. Viel Spaß beim Schreiben fürs neue Jahr !

Jens :-)

Kommentar schreiben zu "Die Spuren deines Weges"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.