Schwächelnde Zuversicht ...


Es war einmal

dies fröhlich ich
grad heut erinner mich
vertraute voll ins sein
denn zuversicht war mein

jedoch im heute
pochen ... fragen
der auferlegten plagen
die sich frustriert oft

gar beklagen ...



.possum.

Schwächelnde Zuversicht

© possum


© possum


6 Lesern gefällt dieser Text.







Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Schwächelnde Zuversicht"

Re: Schwächelnde Zuversicht

Autor: Ben Warrik   Datum: 05.03.2020 4:30 Uhr

Kommentar: Ein sehr trauriges, aber ehrliches Gedicht liebe Possum. Berührt mich.. Fühl dich gedrückt. Lieben Gruß Oliver

Re: Schwächelnde Zuversicht

Autor: Alf Glocker   Datum: 05.03.2020 8:04 Uhr

Kommentar: Du hast eine weite Sicht!

glG Alf

Re: Schwächelnde Zuversicht

Autor: humbalum   Datum: 05.03.2020 8:42 Uhr

Kommentar: Das stimmt! Alles scheint auseinfander zu fallen! Die Politik die alles zerstrört! Den Menschen die das nich wahr nehmen! Die Welt die aus den Fugen gerät! Es gibt keine Sicherheit mehr! Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen das die Intelligenz der Menschheit im abnehmen ist! Impfungen die da nachweislich das Ihre tun! Chemie überall! Mikroplastik habe ich letztens gelesen! Das ist auch so ein Stoff der langsam den Körper zerstört! Mit dem Gedicht gibst Du dem etwas persönliches! GUT! Danke für den Kommentar! Klaus

Re: Schwächelnde Zuversicht

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 05.03.2020 12:25 Uhr

Kommentar: Liebe possum,
deine nachdenklichen Zeilen strahlen in alle Zeiten: Du erinnerst an die Vergangenheit und mahnst mit der Gegenwart unsere Zukunft nicht zu zerstören.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Schwächelnde Zuversicht

Autor: Vergissmeinnicht   Datum: 06.03.2020 11:44 Uhr

Kommentar: Ja ...Liebe possum...auf dem Punkt gebracht...liebe grüße das Vergissmeinnicht.

Re: Schwächelnde Zuversicht

Autor: possum   Datum: 07.03.2020 1:28 Uhr

Kommentar: Hallo,
lieber Oliver ... Danke herzlich für den Drücker, dies ist immer schön ... geb dir einen zurück ...
lieber Alf ... freu mich wenn du dies denkst ...
lieber Klaus ... ja mir geht eigentlich momentan sehr sehr Vieles an die Substanz ...
lieber Wolfgang ... ja so ist es ich habe große Sorge im Herzen über unsere Nachkommen ...
liebes Vergissmeinnicht ... freue mich dass ich den Punkt getroffen hab grins ...

ganz herzliche Grüße sende ich mit einem dicken Danke an euch sowie euch liebe Knöpfer!

Kommentar schreiben zu "Schwächelnde Zuversicht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.