Kälte über dem Land
die Gedanken ganz ruhig
die Sonne erwärmt nur
zaghaft die Luft
der Frost der letzten Nacht
widersetzt sich zäh noch
der wärmenden,
das Leben zeugenden Kraft

tief durchatmen
den sichtbaren Odem der Lungen
im kristallklaren Wintermorgen
bestaunen
als Signum unserer Existenz
bewundern

Transzendenz existiert
im Hier
im Jetzt

die Natur ist wirklich
wir sind Natur
wir sind wahr

besteht auch Materie
nicht aus Materie
es ist
bedeutungslos

heute
in diesem Augenblick
alles so einfach
ich bin


© ulli nass


10 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher





Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Ich bin"

Re: Ich bin

Autor: possum   Datum: 25.01.2019 1:54 Uhr

Kommentar: Dies hast du fein festgehalten in deinem Werk lieber Ulli, gerne hier inne gehalten, liebe Grüße!

Kommentar schreiben zu "Ich bin"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.