Willst Du einmal Haie beißen,
musst Du Dich in Schale schmeißen.
Erstmal in das Kettenhemd,
das allein ist schon recht fremd.
Doch so kannst ihn nicht erwischen,
er wird dir nur davon zischen.
Dann packen wir ein Lasso ein,
hoffentlich fällt er drauf rein.
Nun auf auf ins kühle nass,
Haißa das macht wirklich Spaß.
Den Hai erspäht nun geht es los,
hoffentlich ist er nicht zu groß.
In beiden Händen liegt der Strick,
einfach machen es gibt kein Trick.
Hast ihn um sein Hals geschlungen,
ist es Dir schon fast gelungen.
Jetzt beginnt der irre Tanz,
hallo Hai hier kommt Eisenhans.
Immer näher an ihn ran,
biss man ihn schön beißen kann.
Ein Wohlgefühl oh welche Wonne,
wie Strahlen von der Wintersonne.
Mit Genuss ins Hinterteil,
beide zischen wie ein Pfeil.
Es ist getan ein Dankeswort,
ganz verwirrt nun schwimmt er fort.
Das Grinsen es wird immer breiter,
bald geht die Geschichte weiter.


© Schleichmichel


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "HaiHo"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "HaiHo"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.