Ich bin eine Oma…
Die stets auf Ache ist,
schon mal einen Termin vergisst,
deren Hobbys unendlich sind,
und die sich freut aufs Enkelkind.
Die immer Positiv denkt,
an der (Strick) Nadel hängt,
einmal im Monat Karten zockt,
und tanzend durch die Wohnung rockt.
Fremden Menschen ein Lächeln schenkt,
nicht nur an sich selber denkt,
die auch gern Bücher liest,
und abends ein Glas Rotwein genießt.
Die Freunde gern die Haare macht,
schon am frühen Morgen lacht,
die es immer ehrlich meint,
und auch manchmal still weint.
Die immer sagt was sie denkt,
auch wenn sie jemanden damit krängt,
die gerne Gedichte schreibt,
und sich selber treu bleibt.

©Vergissmeinnicht

Ich bin eine Oma...


© Vergissmeinnicht


5 Lesern gefällt dieser Text.






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Ich bin eine Oma..."

Re: Ich bin eine Oma...

Autor: Maline   Datum: 06.06.2019 14:03 Uhr

Kommentar: Erfrischend geschrieben! Bei mir ist es die Häkelnadel die ich ungern weglege. Zocken war auch schon immmer ein harmloses Laster von mir und einem kleinen Bierchen bin ich nicht abgeneigt. Tanzen und rocken würd´ ich gerne noch, ich bin heilfroh, wenn ich es schaffe alleine aufzustehen. Auch Schmerz und die eine oder andere zerdrückte Träne sind mir nicht fremd. Ich lebe gerne!

Ich wünsche dir viel Freude am Omasein! Maline

Re: Ich bin eine Oma...

Autor: Ikka   Datum: 06.06.2019 16:46 Uhr

Kommentar: Wir haben gemeinsame Vorlieben, liebe Vergissmeinnicht: Auch ich bin eine begeisterte Oma zweier kleiner Enkelmädchen, auch ich trinke gerne ein Glas Rotwein und lese leidenschaftlich gerne Bücher ... bin für das Lachen und verdrücke auch mal ein paar Tränen ...
Schwungvoll beschrieben hast du dein Oma-Dasein und ich wünsche dir weiterhin viel Oma-Glück und Lebensfreude!
Ikka

Re: Ich bin eine Oma...

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 06.06.2019 18:39 Uhr

Kommentar: Liebe Vergissmeinnicht,
wie du es so treffend schreibst, genieß das Leben. Und für eine Oma siehst du doch noch blendend aus. Das beeindruckende Bild vom Vergissmeinnicht beurteile ich als Fotograf: Durch die lange Brennweite (Teleobjektiv) hast du diese interessante sich abwechselnde Schärfentiefe. Und das Motiv passt ja zu dir.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Ich bin eine Oma...

Autor: possum   Datum: 07.06.2019 0:40 Uhr

Kommentar: Liebe Vergissmeinnicht,

genieße deine Enkelkinder und lass es dir gutgehen,
sie sind die Sonne des Herzens,
liebe Grüße!

Kommentar schreiben zu "Ich bin eine Oma..."

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.