Mark war stark

© Varia Antares

Mark der Bulle
Aß gern Stullen

Gaben ihm Kraft
Dass er`s schafft`

Machten ihn froh
Er ging aufs Klo

Weil er viel aß
Er auch lang saß

Nachher dann
Machte der Mann

An einem Ort
Kraftsport

Dort kam
Sehr arm

Fred der Gangster
Durch sein Fenster

Wollte ihn hauen
Sollt` sich nur trauen

Mark warf die Hantel
Auf Freds Mantel

Fetzen flogen
Ungelogen

`s war nicht Freds Tag
Denn Mark war zu stark

Mark gewann
Dann

Den Kampf
Einen Krampf

Kriegte Fred
Doch halt seht

Glaubt man den Gerüchten
Konnte Fred noch flüchten


© Varia Antares


7 Lesern gefällt dieser Text.









Beschreibung des Autors zu "Mark war stark"

Satire. :-) :-) :-)

Das ist die Fortsetzung von "Der freche Fred", dieses Mal aus der Perspektive des fiktiven Polizisten Mark erzählt.

Viel Spaß beim Lesen!



Kommentare zu "Mark war stark"

Re: Mark war stark

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 02.03.2019 17:41 Uhr

Kommentar: Ach Varia,
das ist so schön, dieses Gedicht als Freche-Fred-Fortsetzung. Ich habe mich köstlich amüsiert. Willst du nicht einen Mark&Fred Fanclub eröffnen?! :-)
Ein immer noch schmunzelnder
Wolfgang

Re: Mark war stark

Autor: Santos-Aman   Datum: 02.03.2019 18:05 Uhr

Kommentar: auch ich habe mich köstlich amüsiert, hervorragend :)

Lieben Gruß, Santos

Re: Mark war stark

Autor: possum   Datum: 03.03.2019 0:20 Uhr

Kommentar: Liebe Varia, dies ist geradezu niedlich, liebe Grüße!

Re: Mark war stark

Autor: Varia Antares   Datum: 03.03.2019 19:58 Uhr

Kommentar: Lieber Wolfgang,

Danke für Deinen Kommentar! Ein Mark-&-Fred-Fanclub? Gute Idee ...

Lieber Santos,

auch Dir recht herzlichen Dank für das Feedback zu meinem Gedicht!

Liebe Possum,

Danke Dir und einen wunderschönen, stillen, nach Vanillekerzen duftenden Abend für Dich!

LG
Varia

Kommentar schreiben zu "Mark war stark"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.