Grün ist die Hoffnung
oder
Warum Frösche lügen

Frösche lieben es zu küssen,
deshalb erfanden sie die Mär,
das unter ihnen allen immer
ein hübscher Prinz zu finden wär.

Dieser würde sich nur zeigen,
wenn eine Maid ihn küssen tät,
und so küsste manches Fräulein,
Froschmäulchen von früh bis spät.

Doch ließ ein Prinz sich niemals finden,
von damals bis zur heut'gen Zeit,
vergeblich stets, die Liebesmüh,
von junger und auch ält´rer Maid.

Ist auch die Hoffnung grün wie Frösche,
so glaubt den Teichgesellen nicht,
sie lügen ohne rot zu werden,
arglosen Maiden ins Gesicht.

Ihr glaubt mir nicht? Dann küsst ruhig weiter,
die Frösche quaken laut vor Glück,
und wird sich doch ein Prinz mal zeigen,
nehme ich jedes Wort zurück.

© Sabine Müller


© Sabine Müller


8 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher






Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Grün ist die Hoffnung, oder warum Frösche lügen"

Re: Grün ist die Hoffnung, oder warum Frösche lügen

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 06.02.2019 9:09 Uhr

Kommentar: Liebe Sabine,
durch Zufall bin ich auf dieses Gedicht gestoßen. Einfach köstlich.
Liebe Grüße Wolfgang

Kommentar schreiben zu "Grün ist die Hoffnung, oder warum Frösche lügen"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.