Als Kind schon hat Angst vor Höhe
Hab mich am Boden orientiert
Hab mich vor Leitern, Rampen, Bergen
Und auch vor treppen stets geziert

Hab noch nie die Stadt gesehen
Von einer Aussichtsplatte
Weil ich vor Höhe immer schon
Totale Panik hatte

Hab mir einmal ein Rad gekauft
Ist nun mal eben schneller
Konnt es jedoch noch nicht benutzen
Denn es steht im Keller

Ich würde auch gern mal Kuchen backen
Weiß garnicht wie das geht
Weil bei uns im Supermarkt
Das Mehl ganz oben steht

War Jahre lang schon nicht mehr duschen
Was mich langsam zerfrisst
Und nur weil an der Türesschwelle
Ne tiefe Fliesenfuge ist

Drum lass ich mir jetzt essen liefern
Geh nicht mehr aus dem Haus
Ich lieg nur weil mir stehen zu hoch ist
Und ruh mich nur noch aus

Und wenn ich irgendwann vergehe
Ist ein einäschern wohl Pflicht
Denn abgesehen von Höhe
Hab ich Angst ohne Licht


© Tstcst1


7 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Höhenangst"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Höhenangst"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.