in Gedanken wie Heinz Erhardt
Verfasst von greenwelt.de am 22. April 2012
Es steht in seiner schönen Rüstung
der Dichter Heinz an eines Abgrunds Brüstung
und sieht hinab ins tiefe Tal und denkt der
Abstieg wird ne Qual
und wenn ich runter spring dann bin ich tot,
drum ess ich lieber Abendbrot.

dann beißt er in die Butterstulle

und nimmt nen tiefen Schluck aus seiner Pulle.
jetzt lebt der Heinz noch heute
was ihn auch sehr erfreute.

hee,hee,hee, das schrieb heinz greenwelt.de


© greenwelt.de


2 Lesern gefällt dieser Text.




Beschreibung des Autors zu "in Gedanken wie Heinz Erhardt"

ja es stimmt ich mochte Heinz Erhardt sehr gern und das hat mich
angeregt mal ähnlich zu dichten wie er es machte ob es gelungen ist
entscheiden die Leser.



Kommentare zu "in Gedanken wie Heinz Erhardt"

Re: in Gedanken wie Heinz Erhardt

Autor: Varia Antares   Datum: 14.06.2015 3:02 Uhr

Kommentar: Hi,


Dein Gedicht hat mich wirklich an Heinz erinnert. Danke Dir dafür!


Viele Grüße

Kommentar schreiben zu "in Gedanken wie Heinz Erhardt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.