Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 1-10 von 162.

Ein Hauch von Wehmut

 Soléa

Kategorie: Sehnsucht Gedichte   Autor: Soléa
21.03.2020    5    15    132

Blicke schweifen in die Ferne –
die Sonne unaufhaltsam sinkt,
ins Kornfeld, mit gespeicherter Wärme,
legt sich dort zum Schlafen hin.

Alleine, auf der Veranda sitzend,
alles still – so [ ... ]

Misstrauischer Hund

 Soléa

Kategorie: Gedichte über Gefühle   Autor: Soléa
18.03.2020    3    7    69

Das Unterschwellige zerreißt mich fast,
die Welt zeigt einen absurden Kontrast,
bin ohne Ruh und ohne Rast,
ach Gott, wie ich das hass.

Mein Kampfgeist kommt grad in die Mauser,
die schrillen [ ... ]

Ruhiggestellt

 Soléa

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Soléa
13.03.2020    5    15    142

Völlig versunken schwebt der Geist,
wie ein Vogel am helllichten Tag.
Hat Spannweite, doch keine Flügel –
und taucht verwandelt als Rochen ab.

Die Metamorphose geschah in der Nacht,
was [ ... ]


Von Dingen, die beglücken

 Soléa

Kategorie: Lebensgedichte   Autor: Soléa
03.03.2020    4    19    194

Weit entfernt von alten Lasten –
das dicke Fell, es löst sich auf.
Nach Freiheit die Sehnsucht lustvoll schmachtet
und das Glück – genießt und schwelgt.

Im glatten und kräuselnd klaren [ ... ]

In der Nacht

 Soléa

Kategorie: Liebesgedichte   Autor: Soléa
29.02.2020    4    14    205

In der Nacht,
wenn du mich anlachst,
spüre ich, mein Herz geht auf.
Alles Dunkle, das Angst mir macht,
wird, wie durch ein Wunder, ausgetauscht.

In der Nacht,
wenn du mich anfasst,
fühle [ ... ]

Aufwind

 Soléa

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Soléa
28.02.2020    4    18    167

Eine Handvoll Flüchtlinge kehren wieder zurück,
in großer Erwartung, Futter und Wärme zu finden,
ganz so, wie es ihnen mit in die Wiege gelegt wurde …

aber, der Himalaja kostet [ ... ]

Hüllenlos

 Soléa

Kategorie: Gedichte zum Nachdenken   Autor: Soléa
27.02.2020    7    19    218

Und als endlich Stille einkehrte,
obwohl es keine Nacht,
war für jede Seele klar,
all Leben hat sich hingerafft.

Hüllenlos schwebe ich drüber,
betrachte erschüttert das zerstörte [ ... ]


Wenn die Sonne senkrecht steht ...!

 Soléa

Kategorie: Naturgedichte   Autor: Soléa
12.11.2019    4    20    285

Flirrende Hitze, heißer Wind,
Staub, der in jede Pore dringt,
gebadet wird im eigenen Schweiß,
über der Savanne schwebt ein Geist –
der auch nicht weiterweiß.

Am Himmel die Sonne [ ... ]

Vom Heil und so …

 Soléa

Kategorie: Sonstige Gedichte   Autor: Soléa
09.11.2019    5    12    128

Das Heil war so froh überlebt zu haben,
in dieser gefährlich gewordenen Welt –
und klappert noch immer mit den Zähnen,
als es zitternd von seinem Angriff erzählt.

Dem Unheil ist es [ ... ]

Nicht von ungefähr …

 Soléa

Kategorie: Gesellschaftskritisches   Autor: Soléa
08.11.2019    3    15    144

Die Gesellschaft verroht *, also du und ich,
aber nicht alleine die Politik vergisst dabei sich –
schafft sie doch ein Milieu der Ungleichheit,
der Arme bleibt arm, der Betuchte reich –
auch [ ... ]