Seelenschmerz Gedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 191-200 von 2317.

Kummer

AufderSuche1993

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: AufderSuche1993
09.12.2019    0    5    145

Eine bittere, salzige Träne
Eine große, schäumende Wut
Eine zehrende, starke Migräne
Ein Fernsein von Hoffnung und Mut

Das Ende fühlt sich nun ganz nah,
Ein Anfang fühlt sich fern
All [ ... ]

Traumdeutung

Nea

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Nea
08.12.2019    0    5    109

Ich wate wie lebendig tot
Durch einen Strom aus Blut, hellrot
Reich an der Wahrheit Sauerstoff -
Die Tränen, die ich heiß vergoss
Über Leid, das ich als ungerecht empfand
Verschuldet durch [ ... ]

Auf dem Berg dort...

Louisé

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Louisé
05.12.2019    0    2    112

Auf dem Berg dort fließt ein Fluss,
wo immer Frühling war.
Und ich all die schönen wilden Blumen,
tanzen und grinsen sah.

Genau dort war mein allerliebster Ort,
wo unser Lachen in der Luft [ ... ]


Bunter Schmerz

Enigma

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Enigma
29.11.2019    0    1    107

Die Leere ausgefüllt,
durch grelle Lichter der Vernunft.
Sie scheinen hell am Himmel der Endlichkeit.

Dies, was mein Selbst als Raum erfasst
Nur durch den Rahmen des Wissens [ ... ]

NOVEMBER

stephanius

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: stephanius
26.11.2019    1    4    118

Dieser Monat, mit dem weichen grauen Licht
versperrt ist da der Blick aufs Leben
viel trister Raum ist uns gegeben
bis das der Seelenfrieden bricht.

Bitter süß das hangend Trübe
hat schon [ ... ]

Dunkelheit in mir

Fussi57

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Fussi57
26.11.2019    1    7    180

In mir drin ist es flau,
sehe nur mehr schwarz und grau,
so elend ist mir.
Es kommt mir vor,

ich sinke auf den Grund
und die Seele wird so wund.
Warum gibt es keinen Schein,
warum muss es so [ ... ]

Schwester Torheit

Taku

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Taku
25.11.2019    0    0    110

Wenn die Hoffnung keimt,
das Glück greifbar scheint,
beide Menschen sich einander nähergekommen,
doch am Ende wird dir alles genommen.

Wenn du selbst nichts mehr verlangst,
zum Selbstschutz [ ... ]


monoton

Nea

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Nea
25.11.2019    0    5    89

Die Trübsal kennt
nicht viele Worte
ist von der eher
kargen Sorte
was deren Vielfalt anbelangt
leiert stets
dasselbe Band
in endlos trägen Schleifen
lässt die faulen Samen reifen
die in [ ... ]

Spiessig

René Oberholzer

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: René Oberholzer
24.11.2019    0    6    84

Keine Hausschuhe
Sagte er
Und keine Vorhänge
Und keinen Fernseher
Alles zu spiessig

Keine Geburtstage
Sagte er
Und keine Blumen
Und keinen Wein
Alles zu spiessig

Keinen [ ... ]

An einen Verstorbenen

Alf Glocker

Kategorie: Seelenschmerz Gedichte   Autor: Alf Glocker
24.11.2019    2    3    71

Du gingst voraus,
aus dieser Nebelwelt der Sinne,
die viele Doppelböden hat
und Netze aus ganz hart gefror’nem Schleim…
Wo steht dein Haus?
Wie heißt das Spiel? Beginne?
Du bist [ ... ]