Wer im Stein schläft und den Mörtel nicht bricht
Wer im Sumpf grinst und die Blumen nicht sucht
Der verdient doch das Leben nicht
Der wird nie kosten die Frucht
Sagst du dir
Und schläfst weiter

Wer im Baum kauert und die Fenster meidet
Wer im Wald liegt und das Kissen liebkost
Der verdient's doch dass er leidet
Der wird vergessen, getrost
Sagst du dir
Und kauerst weiter

Wer im Irrenhaus lacht und seinen Kopf verschließt
Wer in der Stadt nächtigt und sich nach Gülle sehnt
Der verdient's das alles vermiest
Der wird für immer abgelehnt
Sagst du dir
Und lachst weiter

Wer im Asphalt sich suhlt und Benzin trinkt
Wer im Auto brennt und den Brückenpfeiler beäugt
Der verdient's dass er im Kot versinkt
Der wird niemals überzeugt
Sagst du dir
Und suhlst dich weiter

Wer im Computer lebt und Gedichte schreibt
Wer im Zwischenraum schreit und Glasfaser frisst
Der verdient's dass er übrig bleibt
Der will das ihr's wisst
Also sagst du's ihnen
Und lebst weiter


© IchWillKeinenNamen


4 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher




Beschreibung des Autors zu "Minderwertigkeitskomplex"

Sich selbst zu lieben ist ein schwerlicher Prozess.

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Minderwertigkeitskomplex"

Re: Minderwertigkeitskomplex

Autor: Verdichter   Datum: 11.07.2020 1:12 Uhr

Kommentar: Es nicht zu tun ebenfalls...

Re: Minderwertigkeitskomplex

Autor: IchWillKeinenNamen   Datum: 11.07.2020 1:27 Uhr

Kommentar: Da hast du Recht, liebe Verdichter. Jedoch endet nur einer davon im Glück, wenn auch beide im Licht.
Danke für deinen Kommentar.

Umnachtete Grüße,

Kommentar schreiben zu "Minderwertigkeitskomplex"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.