Zielsicher
Auf den
Wunden Punkt
Kampfeswille
Jäh verstummt
Am Boden liegend
Wie zerbrochen
Stark beschämt
Und hart getroffen
Mein ärgster Feind
Der bin ich selbst
Lass' Worte zu tief
in mein Herz

gekränkt

© Nea


© Nea


10 Lesern gefällt dieser Text.







Unregistrierter Besucher



Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "gekränkt"

Re: gekränkt

Autor: Ikka   Datum: 20.10.2019 20:21 Uhr

Kommentar: Liebe Nea, dieses Gefühl des Gekränktseins verfolgt mich auch schon mein ganzes Leben lang ... Ich glaube, du hast Recht: "Lass' Worte zu tief in mein Herz".
Schönen Sonntagabend und lieben Gruß,
Ikka

Re: gekränkt

Autor: possum   Datum: 21.10.2019 0:32 Uhr

Kommentar: Liebe Nea,
dies ist immerzu ein Wundpunkt im hartgesottenem Leben,
ich bewundere Meschen die einfach so leichtfüssig über Dinge steigen,
bei mir wird auch alles zu tief verankert ...
deine Werke gefallen mir sehr,
liebe Grüße!

Kommentar schreiben zu "gekränkt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.