Jeden Tag wenn ich zu Bett geh,
denke ich an dich,
und schon blutet mein Herz, ey.
Meine Narben, Meine Fehler ob gute oder schlechte Sachen, du konntest mit mir immer über alles lachen.
Habe ich mit dir geredet kam ich mir so einsam vor, obwohl du immer sagtest du gibst mir halt.
War Ignoranz ein ganz kalter Charakterzug!
In meinen Augen waren deine Handlungen falsch!
Vieles tat so weh, doch konnte ich nie etwas übers Herz bringen.
Aus Angst ich könnte dich verletzen, und dieses Ziel wollte ich nicht setzen.
Ich habe so vieles für dich getan, dich immer beschützt, dich geliebt, dich verehrt und begehrt.
Doch irgendwann war Schluss damit, ich ziehe diesen Schlussstrich, in der Hoffnung das er dich auch fickt.


© caari


5 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher





Kommentare zu "Das alles warst du."

Re: Das alles warst du.

Autor: NERVENSCHMIED   Datum: 20.10.2019 9:41 Uhr

Kommentar: Bittere Worte,aber ich kann Dich verstehen.LG NERVENSCHMIED

Kommentar schreiben zu "Das alles warst du."

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.