Um 15 Uhr sind die Mädels da.
Alles verspricht ein guter Abend zu werden.
Alles Läuft wie geplant.
Bis meine Schwester mir sagt das Du sie Abholst.

Um 16 Uhr sind die Mädels und ich Fertig.
Wir gehen runter und haben Hunger.
Wir bereiten die Pizza vor und Reden.
wir essen was Kleines und warten auf die letzte.

Um 17 Uhr bist du noch nicht da.
Ich werde Nervös.
Um 17 Uhr wolltest du da sein.
Ich hab Angst.

Um 17:30 Klingelt die Tür.
Ich weis genau das du da hinter stehst.
Ich aber nicht auf.
Ich renne hoch ins Zimmer und schließe ab.

Um 17:35 sie hat gesagt du sollst nicht hoch kommen.
Aber du kommst hoch.
Du Klopfst ich sag NEIN.
Du sollst gehen aber du bleibst.

Ich fange an zu zittern und sage du sollst gehen,
aber du bleibst.
Ich weiß das du reden willst aber ich will das nicht.
du kannst mich nicht zwingen.
Ich merke wie Traurig und enttäuscht du bist,
es ist mir so egal.
denn ich bin dir auch egal.

WARUM BIST DU INS HAUS GEKOMMEN ICH WILL NICHT MIT DIR REDEN?????


© Shyly


1 Lesern gefällt dieser Text.


Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Um 17:30"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Um 17:30"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.