Warum!

Fühlt es sterben
in ihren Bauch.
Gespannte Tage.
Nichts ist Brauch.

Dann war es da.
Lieblich und tot.
Ein Sternenkind
wird große Not.

Gefühle der Eltern
zerissen und tief.
Wo warst du Gott
als ich Dich rief?


© bernd tunn - tetje


8 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher



Beschreibung des Autors zu "Warum!"

Warum? überarbeitet.

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Warum!"

Re: Warum!

Autor: Callme-ismael   Datum: 29.01.2019 13:54 Uhr

Kommentar: ... Alas & abermals Alas Bernd

mir fehlen die Worte...

Ahoi

Re: Warum!

Autor: Callme-ismael   Datum: 29.01.2019 13:54 Uhr

Kommentar: ... Alas & abermals Alas Bernd

mir fehlen die Worte...

Ahoi

Kommentar schreiben zu "Warum!"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.