Ehrengrab

© Bild: © Lupine/ verändert

Idyllisch die Gräber in Reih und Glied liegen,
Kreuze in Weiß, stehen zum Gedenken an Krieg.
So viele in Trauer und Schmerz zurückblieben,
für die Gefallenen, ein Ende ohne Sieg.

Soldaten wollten oder mussten sie sein,
kämpften für Freiheit, Land und Leben.
In Massen ruhen Leiber und Gebein,
niemand wird Zukunft ihnen zurückgeben.

Die Seele verkrampft sich beim Anblick des Todes,
ein friedlicher Ort, doch der Preis unverschämt hoch.
Alle Jahre Kränze und Worte des Lobes,
am gepflegten Stein blühen Blumen, bettet sich Moos.

Die Kehle wird eng und Tränen fließen,
Gedanken erkennen nur schwer den Grund.
Die Menschen mussten schon immer schießen
trauernde Herzen verschließen Augen und Mund.


© Soléa P.


19 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher









Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Ehrengrab"

Re: Ehrengrab

Autor: Santos-Aman   Datum: 28.11.2018 11:19 Uhr

Kommentar: so viel Elend und immer nur klirren die Gläser derer die im warmen sitzen!

Re: Ehrengrab

Autor: Ikka   Datum: 28.11.2018 22:30 Uhr

Kommentar: Liebe Soléa, getragen, würdevoll verfasst.
Lieben Gruß,
Ikka

Re: Ehrengrab

Autor: l.Maja   Datum: 29.11.2018 0:19 Uhr

Kommentar: Liebe Solea.
Weiß nicht , was du da gerade durchmachst.
Der Tod ist immer unerträglich - ob Krieg oder Frieden.

Mein Mitgefühl

Re: Ehrengrab

Autor: possum   Datum: 29.11.2018 0:58 Uhr

Kommentar: Ja einfach nur grausam ist es, dieser Tod für Nichts und dann die zahllosen Menschen die ihr Leben lang Bilder der Gewalt nie vergessen können, liebe Grüße an dich liebe Solea!

Re: Ehrengrab

Autor: Alf Glocker   Datum: 29.11.2018 8:37 Uhr

Kommentar: Soldat sein ist schon schlimm genug - aber dieses Schweigen außenherum ist verheerend!

LG Alf

Re: Ehrengrab

Autor: Soléa   Datum: 29.11.2018 18:07 Uhr

Kommentar: Es ist schon bemerkenswert, wie manche Dinge sich überhaupt nicht ändern. Alles ist im Wandel und doch nicht…
Viele liebe Grüße zu dir Santos
Soléa

Das ist, habe ich das Gefühl, liebe Ikka, fast das einzige, was man diesbezüglich geben kann … Verstehen lässt sich das alles ja nie.
Liebe Grüße in deinen Abend
Soléa

Liebe Maja, du hast recht, Tod ist immer unerträglich. Nur durch Krieg oder anderer tödlicher Gewalt, soll kein Mensch sterben. Was ich durchmache, ich sehe die Welt durch verschiedene Gründe, den Bach runtergehen. Du nicht? Und da sind noch Kinder, vielleicht Enkelkinder, die auch alt werden wollen, oder?
VG
Soléa

Stimmt, liebe pssum. Es gibt die Toten und (über) lebende Opfer. Beide dürfte es nie geben …
Sei lieb gegrüßt
Soléa


Totschweigen Alf, bis hin zum totgeschwiegen …
Viele liebe Grüße
Soléa

Kommentar schreiben zu "Ehrengrab"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.