Erinnerung

© ©i.A.H20-17

Die Dämmerung bricht heran,
& mit ihr auch die Wunde;
Karmesinroter Aufgang,
in stiller Morgenstunde.

Zu Mittag ein Glockenschlag,
der laut die Stille durchbricht
Erinnerung lang verscharrt,
wieder ins Herz bitter sticht.

Am Abend fließt dann wieder,
oder noch immer das Rot;
Es schließt die müden Lider,
verspricht der Andenken Tod.

Erlösung bietet die Nacht,
durch den Schmerz dahingerafft,
bis ein neuer Tag erwacht,
& die Wunde wieder klafft.


© i.A.H20-18


12 Lesern gefällt dieser Text.






Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher




Kommentare zu "Erinnerung"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Erinnerung"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.