Stummer Schrei
erfüllt die Nacht
lässt nicht zu,
dass du erwachst.

Gedanken
sie plagen,
haben Gefühle
verraten.

Hast mir geschworen,
da zu sein.
Sag „JA“ zur Lüge,
die all die Wahrheit
verneint.

Stummer Schrei
bei Tageslicht.
Und doch-
siehst du all die
Tränen nicht.


© so21me


8 Lesern gefällt dieser Text.







Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Tag- und Nachtgleiche"

Re: Tag- und Nachtgleiche

Autor: Callme-ismael   Datum: 13.10.2018 23:37 Uhr

Kommentar: ... es ist
sehr ergreifend & berührend
:)

Ahoi

Re: Tag- und Nachtgleiche

Autor: so21me   Datum: 22.10.2018 0:07 Uhr

Kommentar: Ahoi Callme-Ismael :)

Vielen Dank für deinen netten Kommentar.

Es freut mich sehr, dass dir mein Gedicht gefällt. Ich freue mich immer, wenn ich Menschen mit meinen Worten berühren kann.

Lieben Gruß

Kommentar schreiben zu "Tag- und Nachtgleiche"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.