Für meine Ohren zu schön
für meine Augen zu laut,
innerlich ein Haus gebaut.

Für meine Haut zu blumig,
für meine Nase zu sanft
und nun wie verdampft.

Für meinen Geschmack zu anders,
für den sechsten zu berauschend,
sitz ich hier – der Stille lauschend


© Anima Scribit


4 Lesern gefällt dieser Text.





Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Sinnlich verwirrt"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Sinnlich verwirrt"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.