Ich rede wie ein Wasserfall
Dann gibt es einen lauten Knall
Und was bleibt
Von der guten alten Zeit
Der nächste Kick
Lauert hinter dem nächsten Klick
Doch was bleibt nach diesem Abenteuer?
Es ist mir nicht geheuer

Träume sind Schäume
Und auf ihnen wachsen Bäume
Sind deine Ressourcen knapp
Holzt du den Wald ab
Nun spazierst du über Brachland
Und fragst dich, wann das alles verschwand
Der Sommer war so heiß
Und du brichst aus in Schweiß

Nach all diesen Schlachten
Bleibt mir, zu beobachten
Das kann ich gut
Davor ziehst du deinen Hut
Immer soll man aktiv werden
Und steht dann vor Scherben
Es gibt so viele Worte
Die ich in meinen Gedanken horte

Muss man immer erwachsen sein
Und ein Schwein
Wo ist dein trautes Heim
Irgendwo muss es sein
Die Orientierung verloren
Unausgegoren
Zu Hause ist, wo deine Freunde sind
Mein Kind

Was zählt?
Selbstgewählt
Solitäre Seele
Ein Schmerz und eine Kehle
Manchmal muss man verschwinden
Um sich selbst zu finden
Fühl tief in dich rein
Befrei dich von all dem Schein

Das Leben ist wie ein Fluss
Nach vielen Anstrengungen kommst du an
Und dann ist Schluss
Mit all dem Wahn
Dann weißt du wo du hingehörst
Und dass du nicht nur störst
Bau sie ab, die Wut
Und mach dir bewusst, wer und was dir gut tut.

Letztendlich sind wir alle nur Kämpfer
Keiner ist nur gut oder nur schlecht
Niemand immer nur ungerecht
Aber manchmal sollten wir uns fragen
Womit wir uns plagen
Und auch mal anklagen
Wenn wir etwas nicht ertragen

Denn manches macht dich kaputt
Und dann ist da am Ende nur Schutt
Wenn du nicht rechtzeitig die Reißleine ziehst
Ist deine ganze Zukunft vermiest
Du überbringst die Hiobsbotschaft
Weil es mancher nicht rafft
Doch du bist nicht schuld
Auch wenn manchem fehlt die Geduld

Ich sage dir: Liebe dich!
Ich weiß, es ist schwierig.
Du wirst dir selbst immer am nächsten sein
Und auch manches Mal weinen
Sie sagen: Du sollst erwachsen sein
Doch du kennst dich selbst am besten
Da ist Norden, Osten, Süden und da Westen
Lasse zu das Kind in dir
Und bleib in deinem Revier


© Christian Alexander Tietgen


3 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Beschreibung des Autors zu "Wasserfälle"

Inspirationen:
- "Waterfalls" von TLC
- Jennifer Rostock

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Wasserfälle"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Wasserfälle"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.