Ich klage nicht, wenn der Sturm sich dreht,
und wende ich mich nicht ab, wenn er sich legt.
Ich schaue ins Licht und fürchte die Helligkeit nicht,
denn sie bietet mir, auf alles, eine klare Sicht.

Dunkle Gestalten säumen meinen Lebensweg,
folgen mir bis auf den schmalsten Steg,
sie zu ändern, will mir einfach nicht gelingen,
bisher konnten sie mir nichts als Kummer bringen.

Lebensstürme

© © Angélique Duvier


© Copyright Angélique Duvier, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!


15 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher




Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher



Kommentare zu "Lebensstürme"

Re: Lebensstürme

Autor: Lynax   Datum: 03.06.2018 14:15 Uhr

Kommentar: Wie veröffentlicht man hier ein Gedicht? (Bin bisschen unfähig)
Ps
Ich finde sehr gut was du geschrieben hast :)

Re: Lebensstürme

Autor: Angélique Duvier   Datum: 03.06.2018 15:30 Uhr

Kommentar: Hallo Linax, zuerst gehst Du auf Usermenü, dort auf Texte, darunter findest Du Texte eintragen. Es ist ganz einfach! Viel Erfolg, Angélique

Kommentar schreiben zu "Lebensstürme"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.