Träume des Tages
begleitet von Stille
Blick aus dem Fenster
gebeugter Wille

Wünsche sie kreisen
im Innern umher
verschlossen dort bleiben
unzählig und schwer

Illusion und Schein
im schönsten Gewand
vernebelt der Geist
nimm an, eine Hand

Getraue zu Leben
ohne Hass und Schmerz
für Träume und Wünsche
weit öffne dein Herz.

© Teresa Ruebli


© Teresa Ruebli


3 Lesern gefällt dieser Text.




Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Rückzug"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Rückzug"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.