Ein kalter Windstoß.
Eisiges Schneetreiben.
Draußen.
Fast so, als gäbe es eine neue Eiszeit.
Und da.
Dort steht ein kleiner Junge.
Einsam.
Verlassen.
Allein.
Hinter einem Baum.
Festgeklammert.
Genau dort draußen.
In dieser eisigen Winternacht.
Zitternd ? denkt man.
Starrer Blick.
Doch bei genauerem Hinsehen;
Erst dann;
Bemerkt man,
dass er bereits tot ist.
Erfroren.
In dieser Eisigen Winternacht.


© Delilah


1 Lesern gefällt dieser Text.





Kommentare zu "Kaltes Eis"

Re: Kaltes Eis

Autor: micha221b   Datum: 18.12.2011 18:05 Uhr

Kommentar: Gruselig, weil realistisch.

Kommentar schreiben zu "Kaltes Eis"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.