Gedichte über den Tod sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 221-230 von 633.

Vernichter Mensch

Homo_Ingenuus

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Homo_Ingenuus
25.06.2015    1    5    102

Am stolzen Baume sägten sie
Der einst ein kleines Pflänzchen war
Und so wollt die Zeit verharren
Doch ging es schnell, als es geschah

Zuerst da floh das Leben
Jedes Tier wich [ ... ]

STERNE

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor:
17.06.2015    2    4    44

Sterne sind nicht eifersüchtig
auf ANDERE Strahlen
Sterne sterben sehnsüchtig
inn'res Licht
zu offenbaren


dunkle Sterne erträumen Unschuld
doch trinken vom Blute der Nacht
helle Sterne [ ... ]

Auf der Blumenwiese

Alf Glocker

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Alf Glocker
16.06.2015    3    5    72

Wer liegt auf der Blumenwiese?
Die Liese ist’s – was ist dabei?
Ganz nackt ist sie, die gute Liese!
Und drum herum steht Polizei!

„Sie ist schon seit 8 Stunden tot“,
verkünd’t [ ... ]

Dann doch lieber sterben

greenwelt.de

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: greenwelt.de
05.06.2015    0    0    43

Lyrische Patientenverfügung
Dann doch lieber sterben.
ach so wollte ich nicht mehr leben ohne Geist und ohne Leben kann mich gar nicht mehr bewegen, nur noch warten auf den TOD angesclossen an [ ... ]

Sterbehilfe?

Juergen Wagner

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Juergen Wagner
05.06.2015    0    4    170

So unerträglich und fatal
So endlos quälend und brutal
Ist das Programm und dies, mein Leben
Das mir so gnadenreich gegeben


Ich brauche auch kein Krankenhaus
Ich frage nur: wo ist das [ ... ]

aus der Asche aus dem Weltall

greenwelt.de

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: greenwelt.de
03.06.2015    0    0    36

aus der Asche aus dem Weltall

von K. | 26/05/2015

aus der Asche aus dem Weltall wurden wir von Gott erschaffen. und ins Weltall weht unsere Asche in millionen Jahren auch zurück, trotzdem [ ... ]


Der Tod lebt mit

bikedoc

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: bikedoc
02.06.2015    0    0    188

Grad geboren,
das Leben frisch gemalt,
bekümmert von Doktoren,
das Gesicht von Furchen eingeschalt-
so kommen wir zur Welt
und haben doch etwas von Greisen,
als hätte Er den Zug bestellt
um [ ... ]

Geding I

Michael Hermann

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Michael Hermann
08.05.2015    0    0    109

Abhinwärtig zuckend sich bewegen
Gesamthaft im stetig Versehren
zu dem irden Ruhetal bebend nieder,
um zu finden dort, ein gütlich End der
schwach geheißen Hüll und Glieder

Am Zaune, den [ ... ]