Gedichte über den Tod sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 221-230 von 662.

Dieses Licht

Alf Glocker

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Alf Glocker
21.10.2015    4    7    87

Manchmal denke ich nicht an den Tod,
doch meist ist er mein täglich Brot.
Wenn ich versuche die Welt zu versteh’n,
dann hinterfrage ich alles Vergeh’n!

Dabei hat mir der Tod [ ... ]

AM ENDE DER VERGANGENHEIT

Jenno Casali

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Jenno Casali
14.10.2015    1    3    43

heute gingen wir hinter dem ersten
in still
in schwarz
die alten kumpel von einst

heute gingen wir hinter dem ersten
und die vergangenheit
kam uns entgegen
sie flackerte auf und flammte [ ... ]


LIEBESENGEL

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor:
07.10.2015    5    7    93

.



geheimnisvolle Bag-Lady:

die Rosenlippen verkniffen

schmollendes Herz rosiger Bitten

Schicksalsnorne am Schwanenteich

- des Halses Alabasterblüte kätzchenweich -

bleckt ihr [ ... ]

Verlassen,verloren, allein

KWGNero

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: KWGNero
04.10.2015    0    1    68

Vom Weltuntergang

Von dem Moment an, man dem Thron nachtrachtet,
vom Herren sogleich den eignen Rang entmachtet
und geworfen nach draußen, in eine finstere Nacht,
in der der Tod von nun an, [ ... ]

Abschied (17 + 18)

John M.A.

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: John M.A.
02.10.2015    0    3    53

Abschied (17)

Abschied nehmen, bedeutet nicht immer äußere Trauergefühle und tief sitzende Abschiedsschmerzen.

Auch wenn man jahrzehntelang zusammen lebte, gibt es nicht immer die Verbindung [ ... ]

GEVATTER TOD

CLIFF DANDY

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: CLIFF DANDY
26.09.2015    0    0    58

MORGEN LATSCH ICH ERST MAL ZUM BESTATTER...

DENN SEIT TAGEN TRÄUM ICH VOM..GEVATTER...DEM

TODDD...

ER FLÜSTERT MIR ZU..GUTEN TOTEN TAG...

JAA WIE WÄR'S MIT PROBELIEGEN...IM [ ... ]

Einsamer Tod

Karwatzki,Wolfgang

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Karwatzki,Wolfgang
25.09.2015    4    6    149

Einsamer Tod

Der Sensenmann scheint einsam zu sein.
Er tut mir leid; kommt immer allein.
Man sieht ihn nie zu zweit.
Egal zu welcher Zeit.
Immer nur allein.
Dann bitte ihn doch rein.
So [ ... ]