Gedichte über den Tod sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 171-180 von 662.

STERNE

Deine Schwiegermutter

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Deine Schwiegermutter
14.07.2016    1    6    100

.



Sterne sind nicht eifersüchtig
auf andere Strahlen.
Sterne sterben sehnsüchtig
inn'res Licht
zu offenbaren


dunkle Sterne erträumen Unschuld
doch trinken vom Blute der [ ... ]

Jemand, doch Niemand

GedankensWerke

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: GedankensWerke
13.07.2016    0    1    81

Keiner sieht ihn in seiner Gestalt,
doch stotz er vor Gewalt.
Ihm gibt es schon immer,
er ist Eiskalt.
Keiner mag ihn,
keiner kennt ihn persöhnlich.
Er achtet nicht darauf, ob sein Opfer [ ... ]

Mein Lied

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor:
10.07.2016    2    2    84

Mein Lied ist hier zu Ende
meine Saiten, die mich zwingen, waren Finger
friedlich ruhen sie jetzt im Schoß,
wo mir das all Schöne zum ersten Mal erklang;
Fielen meine Melodien durch so manches [ ... ]

Die Vollendung

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor:
07.07.2016    2    2    95

Ein leichter Schleier
fällt dir weise übers Haar,
bezeugt dir
sicher,
dass auch deine Zeit mal endet,
bewegtes Herz -
ein Stück in jedem Jahr,
du bist kein Blatt,
das sich im Wind nur [ ... ]

Spätsommerschritte

Ralf Risse

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Ralf Risse
02.07.2016    2    6    81

Spätsommerschritte, kürzer.
Blasse Steinplatten unter den Schuhen,
kenne jede beim Mädchennamen . . .
Knotenarme halten Apfelzwerge,
spalierte Geduld, ohne Huld.
Graslaub tarnt drei [ ... ]


Abschied

AliG

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: AliG
01.07.2016    2    3    91

Tausend Regentropfen
prasseln auf die Erde,
als würden Engel weinen.

Hundert schwarze Krähen
krächzen von den Bäumen her,
als stimmten sie ein Lied ein.

Dutzende Geliebte
stehen vor [ ... ]

Dazwischen ein Meer

Ralf Risse

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Ralf Risse
27.06.2016    1    8    73

Die Toten geborgen.
Ruine geplündert.
Ein klappernder Hund atmet Staub.

Am Vortag zerrissen,
das winzige Haus . . .
Davor eine Frau, sie ist taub.

Der Krieg nahm die Töne,
ihrem Sohn das [ ... ]

Schwarze Vögel

Alf Glocker

Kategorie: Gedichte über den Tod   Autor: Alf Glocker
15.06.2016    3    4    67

Die ersten schwarzen Vögel kreisen
um das Aas mit meinem Namen.
Ich lebe noch und will beweisen,
daß sie umsonst jetzt zu mir kamen.

Doch das wird schwer, ich bin autark
und unbewaffnet [ ... ]