Der erblühte Tod

© Santos-Aman

Manchmal, in den stillen Stunden,
vernehme ich ein leises Wehen
und bleibe mitten darin stehen,
mein ganze Dasein zu erkunden.

Der Mensch, er strebt nach Ewigkeit
nach Glück, nach Liebe und Gewinn,
so lebt er scheinbar vor sich hin,
mit sich und Anderen im Streit.

Doch manchmal knirscht es im Gemüt
und aus der Lethargie erwacht
der Mensch, wer hätte das gedacht,
ahnt, dass ihm einst der Tod erblüht.


© Santos-Aman


18 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher






Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher
Unregistrierter Besucher

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Der erblühte Tod"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Der erblühte Tod"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.