Manchmal fühle ich mich wie eine wehende Fahne
So angepasst und gespielt.
Und dann hoffe ich im Inneren von mir
das der Wind meine Fahne zerreist
und ich wieder ich sein kann.

Manchmal fühle ich mich wie eine Wiese im Wind
Wo Jeder in die gleiche Richtung zeigt.
Und dann hoffe ich dass das Schicksal
mir hilft in die richtige Richtung zu schauen.

Und manchmal fühle ich mich wie das magische Klitzern auf dem Meer.
So leuchtend und leicht.
Und dann wünsche ich mir, dass der Moment einen Augenblick länger innehält.


© AmyRoses

1 Lesern gefällt dieser Text.





Kommentare zu "Klitzern auf dem Meer"

Re: Klitzern auf dem Meer

Autor: Daffodil   Datum: 23.08.2010 12:25 Uhr

Kommentar: Die Bildlichkeit ist schön, aber was ist \"Klitzern\"? Ich kenn nur \"Glitzern\" ;-)

Kommentar schreiben zu "Klitzern auf dem Meer"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.