Die eine Sache

© fotocommunity

Die Welt ist voll von Wut und Ärger und Gewalt.
Mein eigenes Herz davon nicht ausgenommen.
Der Mensch ist keine Lichtgestalt,
zu sehr von sich selber eingenommen.

Doch selten führt ein Streit zum Ziel,
weil beide Seiten sich im Rechte wähnen.
Kompromisse machen den Frieden nur fragil,
führen zu neuem Streit, zu neuen Tränen.

Recht haben ist nur eine Seite,
es durchtzusetzen lohnt nicht immer.
Man überlege gut, wofür man streite.
Manchmal macht's die Sache nur noch schlimmer.

Unterliegen schürt erst recht die Wut,
die Ungerechtigkeit, sie nagt und nagt.
In der Seele brodelt böses Blut,
ein Stachel, der aus der Wunde ragt.

Zum wahren Glück jedoch gehört die eine Sache,
etwas, das nur wenigen gelingt:
Es ist Vergebung und nicht Rache,
die einem Herzen Frieden bringt.


© Verdichter


15 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher



Unregistrierter Besucher


Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Die eine Sache"

Re: Die eine Sache

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 23.05.2021 0:33 Uhr

Kommentar: Liebe Verdichter,
vor dem Einschlafen lasse ich mir deine wahren Worte noch einmal durch den Kopf gehen.
Gute Nacht
Wolfgang

Re: Die eine Sache

Autor: Herbert Kaiser   Datum: 23.05.2021 2:19 Uhr

Kommentar: Zitat: „Es ist Vergebung und nicht Rache,
die einem Herzen Frieden bringt.“ ... Das ist das richtige Credo, wahr gesprochen und wird dennoch nicht immer beherzigt. Dabei ist Vergebung so einfach - einfach ein Loslassen, ein Abschluss mit der Vergangenheit.

Lg Herbert

Re: Die eine Sache

Autor: Alf Glocker   Datum: 23.05.2021 7:14 Uhr

Kommentar: Vergebung ist vergeblich oft,
wenn der Mensch ins Leere hofft...

LG Alf

Re: Die eine Sache

Autor: Julia Häge   Datum: 23.05.2021 9:59 Uhr

Kommentar: Sehr schön geschrieben liebe Verdichter!
Eine ganz wichtige Sache auch für mich...Vergebung statt Streit zu suchen!
Liebe Grüße von Julia

Re: Die eine Sache

Autor: AufderSuche1993   Datum: 23.05.2021 15:27 Uhr

Kommentar: Der letzte Vers ist besonders gut :)

Liebe Grüße

Re: Die eine Sache

Autor: Jens Lucka   Datum: 25.05.2021 17:34 Uhr

Kommentar: Dem schließe ich mich gerne an.

Liebe Grüße von Jens

Re: Die eine Sache

Autor: Eleonore Görges   Datum: 03.06.2021 10:49 Uhr

Kommentar: Es scheint schwer zu sein, zu vergeben - man kann es weltweit verfolgen, in den ganz kleinen Kreisen angefangen...
Dabei wäre und ist es so einfach, wie du in deinem letzten Vers so wundervoll geschrieben hast.

Sehr schönes Gedicht, zum Nachdenken!

LG, Eleonore

Re: Die eine Sache

Autor: Chillkroethe   Datum: 09.06.2021 22:50 Uhr

Kommentar: Runde Sache dein Gedicht!

Re: Die eine Sache

Autor: Ella Sander   Datum: 10.06.2021 20:34 Uhr

Kommentar: Wie wahr, wie wahr, liebe Verdichter.

Herzliche Grüße
Ella

Kommentar schreiben zu "Die eine Sache"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.