Tage wie diese, ein einziger Gedanke und Realitätsverlust.
Ein weiteres mal nur gehört "du musst!"

Du musst dies und du musst das, wie du das machst?
Du wischt dir die Tränen weg und lachst.

Lachst über alles was nicht wichtig ist,
Fragst dich dauern welche Art Mensch du bist.

Bist du so wie andere es erwarten?
So sprechen zumindest deine Taten.

Taten sagen mehr als Worte,
gleiche Erwartungen, andere Orte.

Orte an denen du nie warst,
ersehnst du wegen deiner Altlast.

Altlast und ungelöstes Problem,
haltest dich fest aber willst gehen.

Gehen dahin wo dich niemand kennt,
und niemand voller Hass und Lästerei deinen Namen nennt.


© Jana Peters


1 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Fernweh"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Fernweh"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.