Nachtesflackernden Traumeslosigkeiten

Im Gefangenem dir meiner lichtzerkratzten Augen
aus Traumeslosigkeiten zersprengender Tiefe Sein.

Zum purem aus Nacht in des Todes stolzen Händen
von seinem rundem Glase mich beschützt, bewacht
im endlichem flackern meiner gebohren schwarzen
Flammen in ihr Rundes seidenschleiernem tanzen.

Dieses letzte sich Bewahren in doch lügender Macht
ewig meiner Süchte zungengiftig Schwarzes geblutet
als ob allem eines Lebens nach immer mehr darin in
Zeitenwachs erstarrenden Nächten seine Kerze wär.

Zu deines Bitten verklungenem Dunkelheitenwort du
sagtest mir mein endlich Sterben ins sanfte zu halten
für dich Eins dir zu werden sich gewollt zu schwerem
letztem vegehend Licht dieser anderen Seite von Gold.

Die sich Visionenschatten aus verwaschend Ewigkeit
ganz lichtverwundendem dunkelflutend letztem Tag.


© devatomm


1 Lesern gefällt dieser Text.



Beschreibung des Autors zu "Nachtesflackernden Traumeslosigkeiten"

Hozho ---> ( Keierd Mix ) / Dj Mix 03 / DJ Mix 01

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Nachtesflackernden Traumeslosigkeiten"

Re: Nachtesflackernden Traumeslosigkeiten

Autor: humbalum   Datum: 16.05.2019 18:18 Uhr

Kommentar: Du hast das Thema auf den Punkt gebracht! Fast undurchdringlich mystisch, mit jedem Satz! Kunst aus einer anderen Sphäre! Klaus

Re: Nachtesflackernden Traumeslosigkeiten

Autor: [email protected]   Datum: 19.05.2019 12:36 Uhr

Kommentar: danke dir

Kommentar schreiben zu "Nachtesflackernden Traumeslosigkeiten"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.