Die Einsamkeit hat mir schon oft,
Verhaltensregeln auferlegt,
und lehrergleich mir streng diktiert,
wie ich zu Fühlen, Denken habe,
mir Tun und Lassen suggeriert.

Mir selbst niemals genug sein darf,
es unbedingt der andren braucht,
souffliert sie oft bei Tag und Nacht,
und freu ich mich mal insgeheim,
für mich selbst und ganz allein,
kommt sie daher legt Veto ein.

Ich brauch sie wohl das geb ich zu,
stets ohne sie wär auch nicht schön,
ist nicht nur Last was sie mir bringt,
ermöglicht auch mich selbst zu sehn,
ist mir Antrieb Fortbewegung,
lässt mich strebsam weitergehn.


© Karl Heinz Ratzesberger


7 Lesern gefällt dieser Text.

Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher


Unregistrierter Besucher

Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Einsamkeit ist nicht nur schlecht"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Einsamkeit ist nicht nur schlecht"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.