Den Schlüssel, den Du mir gestern gabst, hab ich verloren.
Er glitt mir, auf der Treppe, aus der Hand.
Er fiel, Stufe für Stufe, ins Dunkel,
So tief, dass ich ihn nicht mehr fand!

Ich tauchte ein, in traumverlorne Tiefen,
Schritt durch das Flammenmeer der Nacht.
Erst, als der Sehnsucht Stimmen riefen,
Sah ich den Sturm, den ich entfacht!


© Ella Sander


8 Lesern gefällt dieser Text.



Unregistrierter Besucher





Diesen Text als PDF downloaden




Kommentare zu "Verloren"

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben zu "Verloren"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.