Trauergedichte sortieren nach:

Zeige Ergebnisse 241-250 von 607.

Das kleine Gedicht

Homo_Ingenuus

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Homo_Ingenuus
17.02.2015    4    5    177

Es lebte einst ein klein` Gedicht
ganz unbeschwert auf weitem Feld,
`s war nicht schlau auf seine Art
denn Inhalt hatt` es leider nicht.

So tanzte es im Wörterkleid
adrett und lieblich durch [ ... ]

Stumme Schreie

Larva

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Larva
07.02.2015    0    2    123

Schwere Trauer trag ich in mir,
seitdem Du bist nicht mehr hier.
Muss Lebwohl zu Dir sagen,
kann Dich nie mehr um Rat fragen.

Weshalb musste es geschehn?
Warum musstest Du bloß gehn?
Wieso [ ... ]

Das Ende unserer Zeit

Kategorie: Trauergedichte   Autor:
30.01.2015    0    3    188

die Sonne trägt ein schwarzes Kleid
sie strahlt zurück in Bitterkeit
ihr Schein verglüht in dunklem Schmerz
und dunkler nur das Erdenherz
im Stacheldraht zum Rosenkranz
himmelgeweihter [ ... ]


Mein Bruder

agnes29

Kategorie: Trauergedichte   Autor: agnes29
18.01.2015    6    11    224

Mein Bruder du bist nicht mehr,
Es wurde in mir kalt und leer,
Als die Botschaft kam per Telefon,
Er ist gestorben weißt du's schon?
Den Sprung hat er gewagt,
Und nicht einmal Lebewohl [ ... ]

Wie viel Böses ist in mir?

Uwe

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Uwe
18.01.2015    15    7    230

Das Böse in mir schreit:
"Ich mag es nicht mehr hören,
nicht mehr sehen,
immer wieder
´das´ von Auschwitz;
immer nur die eigne,
deutsche Schuld!

Alle Völker schweigen über
eigne, [ ... ]

Wie gern wär ich jetzt bei dir

AliG

Kategorie: Trauergedichte   Autor: AliG
18.01.2015    2    5    169

Wie gern wär' ich jetzt bei dir,
nicht mehr an die Erd' gebunden,
doch muss ich bleiben, kann nicht fort,
und das noch viele Jahre lang.

Wie gern würd' ich bei dir wohnen,
vom Himmel aus die [ ... ]

Bruchteil

Silentia

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Silentia
16.01.2015    1    6    191

Ich frage mich, wo du bist.
Immer wieder.
Ich frage mich, wie es dir geht.

Es wird keine Antworten geben.
Nie wieder.
Ich frage mich, was ist passiert.

Erinnerungen bleiben.
Auf ewig.
Ich [ ... ]


Aus ''Mahabharata''

Heinrich_Rahn

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Heinrich_Rahn
16.01.2015    0    1    148

(Indischer Epos)

Von der Last der hineinbohrenden Pfeile
erlag der mächtige Bhishma.
Sein abgeschiedenes Antlitz ist aufgeleuchtet...
Beginnt des Ablebens schmerzende Frist...
Sein Enkel und [ ... ]

Tränen der Trauer

Enrico

Kategorie: Trauergedichte   Autor: Enrico
14.01.2015    6    4    183

Hey mein Mädchen, weine nicht,
am Ende des Weges ist noch Licht.
Ich weis wie hart es für Dich ist,
wie es ist wenn man jemanden vermisst.

Lebe die Erinnerung, trage sie in Dir,
Lebe die [ ... ]

Seelen Verbindungen

possum

Kategorie: Trauergedichte   Autor: possum
13.01.2015    6    6    191

Seelen
Verbindungen


Immer dann

wenn ihr diese
leere der einsamkeit
stechend im herzen fühlt
wo die schmerzen
euch weinen lassen

denkt daran

ich werde
neben euch sein
anders als [ ... ]