Wieso nennt er sich mein Vater,
das Anrecht hat er verloren als er gegangen ist.
Ein Vater entscheidet immer zum wohl des Kindes,
er nicht mehr.

Seine neue Freundin hasst Kinder und er hat sieben.
ich habe psychische Probleme durch sie,
sie sagte ihr ist meine Psyche egal ich soll verrecken.
Nicht mal mutig genug es mir ins Gesicht zu sagen ne am Telefon ist leichter.
Mein Vater hat mir nicht geglaubt.

Er hat geschworen das da nichts mehr ist,
er hat gelogen den das war nicht nur Kaffee Trinken und Reden.
Er hat mich belogen meine Mutter betrogen und mein Bruder im Stich gelassen.
Und tut so als wäre alles gut.

Ich habe es versucht aber ich muss immer daran denken was er getan hat.
Er hat meine beiden kleinen Schwestern alleine bei sich gelassen,
damit er zu ihr kann.
In einer Gegend die nicht sicher ist und die sie nicht kennen.

Ich bin sauer enttäuscht und Traurig,
weil er das getan hat was er getan hat ohne ein schlechtes Gewissen.
Er ist immer noch mein Vater aber nicht mehr mein Papa.


© Shyly


8 Lesern gefällt dieser Text.





Unregistrierter Besucher



Diesen Text als PDF downloaden



Kommentare zu "Er nennt sich mein Vater"

Re: Er nennt sich mein Vater

Autor: possum   Datum: 02.02.2019 2:36 Uhr

Kommentar: Dies ist sehr traurig, liebe Shyly ... leider ist es nicht mal selten, der Mensch machtes sich oftmals zu leicht, um dies sogenannte ... Ich ... Leben zu ergreifen, ohne Rücksicht auf Verluste, sogar Mütter gehen manchmal ohne sich umzudrehen, ich persönlich verstehe dies nie, Alles Liebe dir!

Re: Er nennt sich mein Vater

Autor: Wolfgang Sonntag   Datum: 02.02.2019 7:19 Uhr

Kommentar: Die Leidtragenden sind immer die Kinder. Aber du bist stark, liebe Shyly.
Liebe Grüße Wolfgang

Re: Er nennt sich mein Vater

Autor: humbalum   Datum: 02.02.2019 16:17 Uhr

Kommentar: Du hast den Mann, deinen Vater, gut analysiert! Er ist als Vater nichts wert! Also vergiss Ihn! Oder Er oder der ganze Frust zerstören Dich! Und Du bist, eines Tages, wie jemand der im Leben stehen geblieben ist! Da wo er nur schreckliches sieht! Und nicht erkannt hat das es im Leben darauf ankommt weiter zu gehen! Um dann auch, die wunderbaren und paradiesischen Dinge zu sehen und zu erleben! Das Gedicht ist aber gut geschrieben! Bleib dran! Klaus

Re: Er nennt sich mein Vater

Autor: MaeKita84   Datum: 16.02.2019 0:16 Uhr

Kommentar: Wow du schreibst genau fast exakt das Selbe was du hast erfahren müssen mit deinem Vater quasi Familie!!! & Fast ne jede Zeile traf mich wie ein Schlag, da kamen a meine Erinnerungen auf die ich eigentlich schon fast vergessen habe & Dankeschön für die Ehrlichkeit & Treue sowie Trauer, du bist so stark sowie alle Frauen Stärke solch' Kraft um dies Tragik der Familie Fehde quasi Erzeugers Marionette - Spiel halt soo Frauen halt sind genauso standardmäßig Kraftvoll, wie Amazonen & Walküren in Mitten des Fatherland/Family-World! Family kann man sich leider ned aussuchen aber unsere Zukunft Ziele Perspektiven ha ja sogar unsre' täglich Taten & Worte - Bekannte & Freunde kommen & gehen, aber genau dies sind die die dich wahrhaftig lieben das merkt man schon an Hand diverser Zeichen ganz speziell, ob sie es ernst mit dir meinen oder umgekehrt ?!? Es ist ganz einfach einfach die Mimik & Geste begutäugeln! Aber was i eigentlich sagen will ist das ich das so lernen musste & es mir auf 1x besser ging um vieles besser da i nen Schlussstrich hab machen müssen gezwungenermaßen es tat weh, aber es war die Allerbeste Entscheidung für Immer & auf Ewig!!!Wir haben es in der Hand was wir aus uns & unseren Leben machen...!!! GLG aus Wien a guats Nächtle schlaf schön, Mae!!! Mach weiter so würde mich echt freuen von dir mehr zu lesen! Bye Just keep Smile!

Kommentar schreiben zu "Er nennt sich mein Vater"

Möchten Sie dem Autor einen Kommentar hinterlassen? Dann Loggen Sie sich ein oder Registrieren Sie sich in unserem Netzwerk.